SystemTE1635

   SYSTEM TE 1635



Das Planklebegerät TE 1635 ist speziell für den Einsatz auf einer Planklebemaschine

konzipiert. Die meisten einseitigen und doppelseitigen Klebebänder können mit diesen

Geräten verarbeitet werden.

Eine Planklebemaschine wie die PKM 01 kann in der Standardversion mehrere

Planklebegeräte aufnehmen, die individuell angesteuert werden und so mehrere parallel

verlaufende Klebebandstreifen, auch in unterschiedlichen Längen applizieren. Wenn

mehrere Planklebegeräte nebeneinander auf einer Linie arbeiten sollen, können diese

auch in einer Beklebebrücke montiert werden.


Es gibt dieses Planklebegerät TE 1635 in 4 verschiedenen Standardausführungen.


TE 1635 – 01 und – 02  Bandbreite bis 25 mm.      ( 01  links   /  02  rechts ).

TE 1635 – 03 und – 04  Bandbreite bis 50 mm.      ( 03  links  /   04  rechts ).


Optionen:


Klebebandvorabzug


Der Klebebandvorabzug ist eine Standardbaugruppe die in das Planklebegerät eingesetzt

wird. Sie bewirkt eine nahezu Zugfreie Klebebandzuführung an die Beklebestelle.


Abrollung in Sonderausführung

Abrollung spezial  und  Abrollbremse


Bei der Verwendung von schweren Klebebandrollen mit großem Durchmesser muß das

Nachlaufen der Klebebandrolle verhindert werden. Hierfür bietet MB zwei unterschiedliche

Standardsysteme an.

´

Natürlich gilt auch für das System TE 1635 das Angebot der Individualisierung um Geräte

speziell auf Ihre Anwendung anzupassen.